Herbert

Herbert in Peru Machu PicchuHerzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Herbert bei Google+

(Nein, bei Facebook bin ich nicht und bei Twitter nicht aktiv)

Meine Hobbies

Meine hauptsächlichen Hobbies sind:

  • Rad-Fahren (Rennrad) Seit 2001 fahre ich recht intensiv Fahrrad, seit 2002 Rennrad. Angefangen habe ich um abzunehmen (was auch funktioniert hat). Inzwischen ist dies, zeitlich gesehen, mein Haupt-Hobby. Im Frühjahr/Sommer/Herbst zwischen 10 und 15 Stunden Training pro Woche, im Winter auch noch 4-6 Stunden (auf der Rolle im Wohnzimmer oder wenn das Wetter OK ist auf dem MTB/Crossrad im Wald).
  • Lesen – Bücher Lange Zeit, vor allem während des Studiums, habe ich wirklich viel gelesen. Ab dem Studium meistens Science Fiction, etwas Fantasy und einige non-Fiction Bücher. Einige meiner Lieblingsbücher/-autoren:
    • Die meisten Bücher von Douglas Adams
    • Ein paar von Arthur C. Clarke
    • Ein paar von Isaac Asimov
    • Frank Herbert: Dune (alle 6)
    • Die „Anfangswerke“ von William Gibson (meine Einführung in Cyberpunk…)
    • Einige von Bruce Sterling
    • Einige von Neal Stephenson (fantastisch!)
    • Douglas Hofstadter: Metamagicum; Gödel, Escher, Bach; Einsicht ins Ich
    • … and viele andere mehr …
  • Lesen – Bildung/Zeitschriften Nach meinem Studium, mit dem Beginn ernsthafter Arbeit, hatte ich immer weniger Zeit zu lesen. Heute schaffe ich es gerade noch, meine Lieblingszeitschriften halbwegs regelmäßig zu lesen:
    • GEO, GEO Spezial, GEO Wissen, GEO Epoche, GEO Kompakt
    • National Geographic
    • Computer-Magazine: c’t und iX
  • Informatik / Computer… Viele Jahre (so zwischen 1987 und einige Zeit nach dem Studium, so bis 1998) war mein Haupt-Hobby das Arbeiten mit Computern (News/Usenet, Programmieren: C/C++ später HTML/PHP/Web…). Meine Homepage war lange Jahre komplett „von Hand“ programmiert (HTML/PHP/CSS/JS, mit VI und Komodo). Mit dem Beginn meiner Arbeit für eine Computer-Firma 1994 schwand jedoch langsam aber sicher das Interesse mich am Abend auch noch an den Rechner zu setzen. Computer interessieren mich immer noch und ich arbeite in diesem Bereich, aber daheim… mache ich nicht mehr viel
  • Spanisch Seit 2001 lerne ich Spanisch. Angefangen habe ich, um nach Süd-Amerika in der Urlaub zu gehen und um mich dort besser verständigen zu können. Aber inzwischen ist es ein Hobby und macht mir Spaß, ab und zu eine kurze Sprach-Reise nach Spanien, Urlaub in Süd-Amerika und einmal die Woche eine Abend-Kurs an der Volkshochschule.

Urlaub

Während der meisten Jahre (nun seit ca. 1995 halte ich es jedenfalls so), mache ich 1-2 mal Kurz-Urlaub (~2 Wochen) und 2 Wochen über Weihnachten. Alle 3-4 Jahre mache ich dann einen „richtigen“ Urlaub, also weit weg für mindestens 4 Wochen.

  • 1993: 3 (fast 4) Monate Praktikum bei HP in den USA, Palo Alto bei San Francisco
  • 1995: zwei Wochen England (Hausboot auf Kanälen) und zwei Wochen in Ägypten
  • 1998 (Juni/Juli): 5 Wochen Alaska, Wandern in echter(!) Wildnis
  • 2000 (Juni/Juli): 4 Wochen in Island, Wandern
  • 2001 (November): 5 Wochen in Neuseeland, viel Wandern und ein paar Abenteuer
  • 2005 (September): 5 Wochen in Peru , faszinierende Kultur und Landschaften
  • 2008 (Februar): 2 Wochen in Kuba, faszinierende Kultur, Menschen und Musik
  • 2010 (23.12.2010 – 22.1.2011): 4 Wochen in Patagonien
  • 2012 (Februar) 2 Wochen in Kuba, diesmal im Osten der Insel
  • … später in 2-3 Jahren … vermutlich Süd-Amerika, der Norden von Chile und/oder Argentinien in den Anden… wandern etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

… es geht um alles und nichts …