Archiv der Kategorie: Computer

Schneier on Security: Metadata Equals Surveillance

Bruce SchneierFalls jemand mal Erklärungsbedarf hat, warum es eben nicht „nur um Meta-Daten“ geht… Bruce Schneier schafft es, das Problem in 3 Absätzen prägnant zu erklären.

Schneier on Security: Metadata Equals Surveillance.

Bruce hat sicher nichts gegen eine Kurz-Übersetzung auf Deutsch meinerseits:

Angenommen du beauftragst einen Detektiv eine Wanze in einem Büro oder bei jemandem daheim anzubringen, seine Telefonate abzuhören, seine Briefe zu öffnen, etc… dann sammelt der Detektiv „Daten“.

Wenn du den Detektiv beauftragst, einer Person zu folgen, zu notieren mit dem er/sie spricht, sich trifft, wann er/sie wohin geht und sich wie lange dort aufhält, was er/sie einkauft…. dann sammelt der Detektiv „Meta-Daten“. Das ist Überwachung!

Meta-Daten sammeln IST Überwachung, so einfach ist das.

Wenn BND, NSA etc. sagen, sie sammeln ja „nur“ Meta-Daten, dann IST das Überwachung. Gleiches gilt für Google, Amazon, Apple, eBay, etc. etc. …

US-Internetüberwachung PRISM: Die unangenehme Wahrheit, die wir schon kannten | netzwertig.com

Dem Artikel selbst stimme ich 100%ig zu. Ich habe mich gestern am Sonntag schon selbst dabei ertappt, wie wenig ich mich über die „PRISM Enthüllung“ aufgeregt habe, und schon gar nicht erstaunt war. Irgendwie war mir das klar…
Was mich aber trotzdem nicht erstaunt ist die Wehemenz der öffentlichen Diskussion. Die zeigt nämlich wie wenig Ahnung die breite Öffentlichkeit vom Internet hat. Und trotzdem wage ich mal vorauszusagen: weder die Nutzung von Facebook, noch Google, Dropbox, Whatsapp etc. etc. etc. wird demnächst abnehmen…
Man wird es hinnehmen, ob nun bewusst oder unbewusst.
PRISM
US-Internetüberwachung PRISM: Die unangenehme Wahrheit, die wir schon kannten | netzwertig.com I Internetwirtschaft I Startups I Trends I Digitalisierung.

Missverständnisse zum “geistigen Eigentum” in der Presse — Carta

Ein langer, aber sehr lesenswerter, Artikel zu den vielen „Argumenten“, die so gerne in der Presse und im Fernsehen zitiert werden… aber wo oftmals unbewusst oder bewusst komplett falsch interpretiert und dargestellt wird.

Missverständnisse zum “geistigen Eigentum” in der Presse — Carta.

Wie uns das Urheberrecht kriminalisiert – Fast jeder ist ein Täter | ON3 – YouTube

Interessanter Bericht, auf BR Online.

Wie uns das Urheberrecht kriminalisiert – Fast jeder ist ein Täter | ON3 – ARD YouTube Channel

Darf ich das Video hier einbetten? Ich denke schon, es kommt vom ARD Youtube Channel und die ARD hat das einbetten explizit erlaubt (die könnten das unterbinden). Aber ein ungutes Gefühl bleibt.

Übrigens, Tipp am Rande: www.lawblog.de der Blog von Udo Vetter. Interessant!

Urheberrecht? Will doch nur ’nen Film anschauen…

Nach dem Youtube-Schnipsel von gestern, hätte mir heute gerne spontan „Butch Cassidy and the Sundance Kid“ angeschaut, den ich lange nicht gesehen habe. Leider will niemand mein Geld haben… will sagen, niemand will ihn mir online verkaufen oder leihen. DVD? Ne… das ist ja so letztes Jahrhundert, muss ich ja Tage drauf warten, jetzt ist Samstag Abend. Könnte ich ihn im Internet finden…? Wahrscheinlich, aber darauf habe ich keine Lust. Dann halt lesen … hab noch ungelesene Zeitschriften und ’nen Kindle

Zum Thema: Artikel von Johnny Häusler: Ich heb dann mal ur – bei Spreeblick

The Sky Is Rising: The Entertainment Industry Is Large & Growing… Not Shrinking | Techdirt

Wie uns die Entertainment-Industrie täglich berichtet, schadet „das Internet“ (also die ganzen Raubkopierer) und bedroht die Existenz der gesamten Industrie. Allgemein bekannt. Richtig? Falsch!

The Sky Is Rising: The Entertainment Industry Is Large & Growing… Not Shrinking | Techdirt.

Entertainment Industrie Revenue Development over recent years

Ganz interessant, oder?